Schön, dass du hier bist!

 

Ich heisse Nicole und bin Yogi mit Leib und Seele
Meine grosse Leidenschaft sind Yoga, Achtsamkeit,

Pilates und Slings (Myofascial Trainingstechnik).

 

Hier findest du neben meinen aktuellen Yogakursen,

Workshops und verschiedene Beiträge rund ums Yoga,

 Inspirationen für ein gesundes Leben.

 

 


Neu ab 5. August!

 

Hormone in Balance   HormonYoga für die Frau

Montags 17:45 - 18:45 Uhr im Bewegungsraum Biregghofstrasse 1, 6005 Luzern/ Horw

vis a vis von der Bushaltestelle Biregghof.

Parkplätze stehen gratis zur Verfügung.

 

Die HormonYoga Stunde beinhaltet klassische Elemente aus dem Hormonyoga nach Dinah Rodriquez, Atemtechniken, Visualisierungen, Klang, Mantras, Mudras, Myofasciale Sequenzen (Slings Fazien Training) und Entspannungstechniken.

 

Preise:

10er Abo CHF 250.- +1 gratis Lektion

Drop in Lektion CHF 25.-

Schnupperlektion gratis (mit Voranmeldung)

 

Das Abo ist für alle Yoga und Pilates Lektionen kummulierbar, ausser im Yogastudio Luzern

und National Fitness.

 

 

Hormone in Balance   HormonYoga für die Frau

 

 

Nächster Workshop 22. Juni 2019 /  9:30 - 12:00 Uhr  im

Yogastudio Luzern, Werkhofstrasse 18, 6005 Luzern.
Anmeldung und Fragen zur Teilnahme bitte direkt an

nicole@yogaundpilates.ch

Es sind keine Vorkenntnisse in Yoga notwendig.

 

Stoffwechsel, Wachstum, Gefühle – jede noch so alltägliche Reaktion wird von Hormonen beeinflusst. Nur wenn unsere wichtigsten Hormone in Balance sind, können wir uns dauerhaft wohl und gesund fühlen. Ausserdem können wir durch Balance im Hormonsystem den natürlichen Alterungsprozess unseres Körpers wirksam verlangsamen und länger fit und schön bleiben.

 

Du erfährst mehr über das weibliche Endokrine System und deren Zusammenhänge, wie wir dieses mit Atemübungen, Körperübungen, Visualisierungen, Mantras und Mudras beeinflussen und harmonisieren können.Wir lernen die Anatomie, die Funktionen, Zusammenhänge und Aufgaben der Endokrinen Drüsen kennen und die Auswirkungen, die Hormone in unserem Leben haben besser verstehen.

Hormone haben sehr weitreichende, lebenswichtige Aufgaben und Einfluss auf viele Prozesse im Körper wie: Stoffwechsel, Blutdruck, Herzfrequenz, Blutzuckerspiegel, Energieversorgung, Wachstum, Körpertemperatur, Wasserhaushalt, Kraft, Muskelaufbau, Libido, Zeugung, Fortpflanzung, Stressverarbeitung, Stimmungslage uvm.

 

Hormonyoga ist geeignet für:

  • Frauen und Mädchen mit starken hormonellen Schwankungen, unregelmässigen Zyklen, starken Blutungen, Schmerzen vor und während der Periode und mit ausbleibender Menstruation
  • Frauen ab Mitte 30, denn dies ist der Zeitpunkt, wo die Hormone langsam zurückgehen. 
  • Frauen, welche die Pille absetzen möchten.
  • Frauen in oder vor den Wechseljahren, die sich keiner hormonellen Therapie unterziehen oder die Hormone absetzen möchten.
  • Frauen mit Kinderwunsch
  • Frauen mit Schilddrüsenunterfunktion
  •  an alle Frauen die ihre Beckenbodenmuskulatur (wieder) aufbauen oder bis ins hohe Alter stark bewahren möchten.

Hormonyoga ist nicht geeignet:

  • während der Menstruation
  • in der Schwangerschaft
  • bei akuten Herzkrankheiten oder nach Herzoperationen
  • bei grossen Myomen in der Gebärmutter
  • bei fortgeschrittener Endometriose
  • bei Entzündungen im Bauchraum, Blindarmreizung
  • in den ersten drei Monaten nach einer OP im Bauchraum
  • bei Überfunktion der Schilddrüse
  • bei starker Osteoporose